Geschmacksprofil

Eure Meinung zum Breaks Rose Berry Gin

Community

2 / 5
Wacholder
2 / 5
Frische
1 / 5
Kräuter
4 / 5
Süße
5 / 5
Floral
1 / 5
Würze

Hersteller

3 / 5
Wacholder
3 / 5
Frische
2 / 5
Kräuter
4 / 5
Süße
5 / 5
Floral
2 / 5
Würze

Unsere Meinung

Nico

Der Breaks Rose Berry Gin macht durch seine rosa Farbe direkt auf sich aufmerksam. Bereits in der Nase weiß man, dass einem hier kein klassischer Gin erwartet. Es dominiert klar die süße der Himbeere und die floralen Aromen der Rose. Dieser Eindruck setzt sich im Geschmack direkt fort. Der Wacholder ist ausgeprägt, verblasst jedoch hinter der Himbeere und der Rose. Diese Kombination harmoniert sehr gut. Das besondere Geschmackserlebnis setzt sich genau so fort, wenn man ein Tonic hinzufügt. Auch wenn der Breaks Rose Berry Gin keinen klassischen Gin und Tonic ergibt, kann ich gerade deshalb sehr empfehlen. Wer sich an einem heißen Sommerabend mit einem etwas anderen Gin-Erlebnis erfrischen möchte, oder einfach einen sehr fruchtig-floralen Gin sucht, ist hier gut bedient.

Felix

Der Breaks Rose Berry Gin ist der perfekt Einstieg in die Welt des Gins für alle Liebhaber/innen von spritzigen Sommergetränken wie Hugo und Aperol-Spritz. Schon in der Nase setztet sich das fort was der Breaks Rose Berry Gin mit seiner Farbe ankündigt, ein florales und süßes Aroma. Beim puren Genuß bleibt neben dem kräftigen Himbeergeschmack wenig andere Noten bestehen doch gespritzt mit Tonic weiß er bestimmt auch den einen oder anderen eingefleischt Gin-Fan zu überzeugen. Hier gibt es einen Probiertipp von mir.

Fragen an den Hersteller

zum Breaks Rose Berry Gin
Wie ist die Idee zum Breaks Rose Berry Gin entstanden?
In Zusammenarbeit mit der Patisserie Ludwig haben wir einen ganz besonderen Gin kreiert.
Wie würdest du den Charakter des Breaks Rose Berry Gin beschreiben?
Im Geschmack präsentiert sich der Breaks Rose Berry Gin weich, mild und fruchtig. Das Mundgefühl ist wärmend und sanft. Neben Wacholderbeeren, Rosenblätter und Litschis sind im Hintergrund Anklänge von Pfeffer, Zimt und Ingwer zu erkennen.
Wie wird der Breaks Rose Berry Gin hergestellt?
Im New Western style, weil nach dem destillieren noch Rosenblüten mit eingelegt werden.
Was ist das Besondere am Breaks Rose Berry Gin?
Die Zusammenstellung der frischen, handverlesenen Botanicals ist ungewöhnlich und einzigartig. Neben den Wacholderbeeren verwenden wir für den Rose Berry Gin unter anderem Lavendel, Orangenblüten, Zitronenschale, Rosenblätter, Himbeeren und Litschis.
Was ist eure "best serve" Empfehlung für den Breaks Rose Berry Gin?
- Rose Berry Gin mit Wild Berry Tonic mischen (Mischverhältnis variiert von 1:1 bis 1:4, je nach Geschmack und Glasgröße) - Eiswürfel hinzugeben - Mit Himbeeren, Blaubeeren und einem Minzblatt servieren.

Wissenswertes

zum Breaks Rose Berry Gin
59,72%
So viele Flaschen haben mehr Botanicals als der Breaks Rose Berry Gin. Die Anzahl der Botanicals liegt mit 10 im Mittelfeld.
Litschi
Dieses Botanical wird nur im Breaks Rose Berry Gin verwendet.

Botanicals
im Breaks Rose Berry Gin

Insgesamt 10 Botanicals im Breaks Rose Berry Gin, davon 4 bekannt.

Herstellung
des Breaks Rose Berry Gin

Aromatisierung Mazeration
Basisalkohol Getreide
Destillationsvorgänge 4
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Harald Reinholz
Brennmeister Harald Reinholz
Bio Zertifizierung Unbekannt
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Kunststoff, Glas
Flaschenmaterial Glas

Destillerie

Destillerie Breaks

Deutschland, Baden-Württemberg

Dein Profil auf Bottlebase.com

Du bist der Hersteller vom Breaks Rose Berry Gin und hast noch keinen Zugriff auf dein Profil auf Bottlebase.com? Fordere jetzt deinen Zugang an und pflege deine Flaschen bei uns.

Edit Zugang anfordern