Geschmacksprofil

Eure Meinung zum Gin Hagmoar

Community

1 / 5
Wacholder
2 / 5
Frische
2 / 5
Kräuter
2 / 5
Süße
2 / 5
Floral
2 / 5
Würze

Hersteller

4 / 5
Wacholder
3 / 5
Frische
3 / 5
Kräuter
2 / 5
Süße
2 / 5
Floral
3 / 5
Würze

Fragen an den Hersteller

zum Gin Hagmoar
Wie ist die Idee zum Gin Hagmoar entstanden?
Im Jahr 2011 wurde der GIN „Hågmoar“ aus dem Taufbecken gehoben, nachdem Meisterdestillateur Siegi Herzog seiner Leidenschaft für Hochprozentiges akribisch nachging. Einer Urlaubserfahrung ist die Idee der GIN Herstellung bei Siegi Herzog entsprungen. Der Hagmoar Gin überzeugt durch den beeindruckenden Geschmack, aber auch das unverwechselbare Layout mit dem Raben vom Salzburger Künstler Michael Ferner.
Wie würdest du den Charakter des Gin Hagmoar beschreiben?
Die Fachwelt bestätigt, dass sich der GIN HAGMOAR durch sein außergewöhnliches Duftspiel auszeichnet, am Gaumen wunderbare Aromen entfaltet und im internationalen Vergleich positivst überrascht.
Wie wird der Gin Hagmoar hergestellt?
Hauptanteil Wacholder und 15 auserlesenen Kräutern & Gewürzen, auch Botanicals genannt (Kardamom, kandierte Veilchenblüten, Rosenblätter, Muskatblüte, Orangen- & Zitronenzesten, Eisenkraut, Angelika und Siegi Herzog´s Kräutergeheimnisse) destilliert und mit reinem Quellwasser aus den Pinzgauer Bergen auf 40% vol.Alc. Trinkstärke gesetzt
Was ist das Besondere am Gin Hagmoar?
Wie ein Alchemist hat Meisterdestillateur Siegi Herzog in seiner Kräuterkammer getüftelt, um die gefühlvolle Abstimmung der Zutaten zu erreichen, die seinen GIN so besonders macht, nämlich vollmundig, ausgewogen, stoffig, vielschichtig und mit ausgewogener Würze.
Was ist eure "best serve" Empfehlung für den Gin Hagmoar?
Ein Rotweinglas oder das original "HAGMOAR" Gin Glas mit Eiswürfel bestücken, 4 cl GIN mit einer Scheibe Pink Grapefruit und ein Blatt Basilikum dekorieren und mit einem Indian Tonic genießen

Wissenswertes

zum Gin Hagmoar
33,98%
So viele Flaschen haben mehr Botanicals als der Gin Hagmoar. Die Anzahl der Botanicals liegt mit 15 im Mittelfeld.

Herstellung
des Gin Hagmoar

Aromatisierung Mazeratin
Basisalkohol Getreide
Destillationsvorgänge 1
Lagerdauer 90 Tage
Hersteller Siegfried Herzog Destillate
Brennmeister Siegfried Herzog
Bio Zertifizierung Unbekannt
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Kunststoff
Flaschenmaterial Glas
Der Gin Hagmoar ist nach Art eines Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Wacholder ist häufig die dominierende Note
  • Zugabe von nicht-pflanzlichen Aromen und Zutaten ist erlaubt
  • Zugabe von Zucker und Zuckerzusätzen ist nicht erlaubt
  • Beliebteste Gin-Sorte weltweit
  • Klassische Botanicals im Dry Gin sind Zitrusfrüchte, Kardamom oder Koriander

Destillerie

Siegfried Herzog Destillate

Österreich, Salzburg

Dein Profil auf Bottlebase.com

Du bist der Hersteller vom Gin Hagmoar und hast noch keinen Zugriff auf dein Profil auf Bottlebase.com? Fordere jetzt deinen Zugang an und pflege deine Flaschen bei uns.

Edit Zugang anfordern