Geschmacksprofil

Eure Meinung zum The Cube An Austrian Dry Gin

Community

1 / 5
Wacholder
3 / 5
Frische
1 / 5
Kräuter
4 / 5
Süße
2 / 5
Floral
2 / 5
Würze

Hersteller

2 / 5
Wacholder
5 / 5
Frische
1 / 5
Kräuter
4 / 5
Süße
2 / 5
Floral
3 / 5
Würze

Fragen an den Hersteller

zum The Cube An Austrian Dry Gin
Wie ist die Idee zum The Cube An Austrian Dry Gin entstanden?
Ich habe eine neue Bar eröffnet. Da Gin gerade sehr gut angenommen wird und mein Opa und meine Mutter ein wenig Schnaps brennen, habe ich mich für die Bar an ein eigenes Gin Rezept gemacht. Und er ist gelungen :-)
Wie würdest du den Charakter des The Cube An Austrian Dry Gin beschreiben?
In der Nase feine Zitrusnoten und ein Hauch würzige Angelikawurzel. Am Gaumen fein balancierte, weiche Textur mit frischen Orangennoten, dichter Melange aus Würzigkeit, Frische und harmonische süße Anklänge der Preiselbeere. Fein akzentuiert sind die Wacholderbeernoten. Im Finish überzeugt der Cube Gin mit einem langen, seidigen Abgang. Durch die würzige Fruchtigkeit bleibt er dabei lebendig, frisch und trinkanimierend.
Wie wird der The Cube An Austrian Dry Gin hergestellt?
Mazerationsverfahren
Was ist das Besondere am The Cube An Austrian Dry Gin?
Geschmacklich ist der CUBE eine wahre Erfrischung, da er durch seine starke Orangennote, die Preiselbeere, weitere Zitrusnoten und die sanfte schärfe der Angelika Wurz auch Menschen, die dem Wacholder geprägtem Gin abgeneigt sind, begeistert. Die quadratische Flasche samt dem Etikett ist stark designorientiert und besticht durch Ihre Individualität und Authentizität.
Was ist eure "best serve" Empfehlung für den The Cube An Austrian Dry Gin?
Empfohlen wird das 1724 Tonic oder das Fever-Tree Mediterranean. Am Besten serviert mit einem großen, eckigen Eiswürfel um diesen besonderen Gin in der Würfelflasche treu zu bleiben. Garniert mit Orangenzeste

Wissenswertes

zum The Cube An Austrian Dry Gin
89,44%
So viele Flaschen haben mehr Botanicals als der The Cube An Austrian Dry Gin. Dieser Gin verwendet 5 Botanicals, was im Vergleich wenig sind.
7,85%
So viele Flaschen kosten mehr als der The Cube An Austrian Dry Gin. Dieser Gin gehört mit 49,89 € zu den hochpreisigsten in unserer Datenbank.

Botanicals
im The Cube An Austrian Dry Gin

Insgesamt 5 Botanicals im The Cube An Austrian Dry Gin, davon 5 bekannt.

Herstellung
des The Cube An Austrian Dry Gin

Aromatisierung Mazeration, Destillation
Basisalkohol Getreide
Destillationsvorgänge 1
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Jörg Trichitsch
Brennmeister Unbekannt
Bio Zertifizierung -
Lagerung Edelstahltank
Flaschenverschluss Glas
Flaschenmaterial Glas
Der The Cube An Austrian Dry Gin ist nach Art eines New Western Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Beigabe von nicht-natürlichen Zusatzstoffen ist erlaubt
  • Beigabe von Zucker ist nicht erlaubt
  • Vor allem ausgefallenere Aromen & Botanicals spielen hier eine Rolle, Wacholder steht im Hintergrund oder ist kaum wahrnehmbar
  • Hat oftmals mit einem klassischen Gin nicht mehr viel gemeinsam

Destillerie

Destillerie Freihof

Österreich, Vorarlberg

Dein Profil auf Bottlebase.com

Du bist der Hersteller vom The Cube An Austrian Dry Gin und hast noch keinen Zugriff auf dein Profil auf Bottlebase.com? Fordere jetzt deinen Zugang an und pflege deine Flaschen bei uns.

Edit Zugang anfordern