Geschmacksprofil

Eure Meinung zum Unterholz Gin
Diese Flasche hat leider noch keine Nutzerbewertung

Hersteller

2 / 5
Wacholder
5 / 5
Frische
4 / 5
Kräuter
3 / 5
Süße
3 / 5
Floral
1 / 5
Würze

Fragen an den Hersteller

zum Unterholz Gin
Wie ist die Idee zum Unterholz Gin entstanden?
Die Idee zum Unterholz Gin entstand auf unseren "Sound of the Forest Musikfestival". Da wir mit dem Cider "Wilder Hirsch" bereits ein eigenes Festivalgetränk etabliert hatten, wollten wir gerne noch etwas eigenes Hochprozentiges kreieren. Dabei fiel die Wahl auf Gin, da wir das Wacholdergebräu schon vorher sehr gerne getrunken haben. Der Name Unterholz steht dabei für unsere Liebe und Nähe zum Wald!
Wie würdest du den Charakter des Unterholz Gin beschreiben?
Der Unterholz Gin überzeugt durch einen milden, verspielten und vor allem frischen Charakter. So lässt er sich pur trinken und klassisch als Gin Tonic mixen, bleibt geschmacklich aber auch experimentierfreudig für außergewöhnliche Kombinationen in Longdrinks oder Cocktails.
Wie wird der Unterholz Gin hergestellt?
Der Unterholz Gin wird in einer kleinen Familienbrennerei mit viel Liebe zum Detail und in kleinen Mengen hergestellt.
Was ist das Besondere am Unterholz Gin?
Das Besondere am Unterholz Gin ist, dass man ihn hervorragend pur trinken kann, da er weder brennt noch kratzt, sondern beim Trinken ein ölig mildes Gefühl im Hals hinterlässt. Geschmacklich besticht er außerdem durch Frische!
Was ist eure "best serve" Empfehlung für den Unterholz Gin?
Pur auf Eis mit einem Hauch Zitrusschale! Oder als Unterholz Classic: 5cl Gin, 1 Limette, 0,2l Thomas Henry Tonic Water, eine Prise Salz & Eiswürfel!

Wissenswertes

zum Unterholz Gin
19,67%
So viele Flaschen kosten mehr als der Unterholz Gin. Dieser Gin gehört mit 41,89 € zu den hochpreisigsten in unserer Datenbank.

Botanicals
im Unterholz Gin

Es sind keine Details zu den verwendeten Botanicals im Unterholz Gin bekannt.

Herstellung
des Unterholz Gin

Aromatisierung Unbekannt
Basisalkohol Unbekannt
Destillationsvorgänge Unbekannt
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Spezialitäten & Edelobstbrennerei Bauer
Brennmeister Unbekannt
Bio Zertifizierung Unbekannt
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Unbekannt
Flaschenmaterial Unbekannt
Der Unterholz Gin ist nach Art eines Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Wacholder ist häufig die dominierende Note
  • Zugabe von nicht-pflanzlichen Aromen und Zutaten ist erlaubt
  • Zugabe von Zucker und Zuckerzusätzen ist nicht erlaubt
  • Beliebteste Gin-Sorte weltweit
  • Klassische Botanicals im Dry Gin sind Zitrusfrüchte, Kardamom oder Koriander

Destillerie

Spezialitäten & Edelobstbrennerei Bauer

Deutschland, Bayern

Mithelfen

Du hast weitere Informationen zum Unterholz Gin oder einen Fehler entdeckt? Klicke auf den Button, um die Flasche zu bearbeiten. Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Edit Flasche bearbeiten