Geschmacksprofil

Eure Meinung zum Gin+ Danger Line
Diese Flasche hat leider noch keine Nutzerbewertung

Hersteller

5 / 5
Wacholder
3 / 5
Frische
2 / 5
Kräuter
0 / 5
Süße
2 / 5
Floral
0 / 5
Würze

Fragen an den Hersteller

zum Gin+ Danger Line
Was ist eure "best serve" Empfehlung für den Gin+ Danger Line?
1:5 bis 1:10 gemischt mit klassischem Tonic

Wissenswertes

zum Gin+ Danger Line
77,97%
So viele Flaschen haben mehr Botanicals als der Gin+ Danger Line. Dieser Gin verwendet 7 Botanicals, was im Vergleich wenig sind.
59,56%
So viele Flaschen kosten mehr als der Gin+ Danger Line. Preislich liegt dieser Gin mit 34,79 € im Mittelfeld.

Botanicals
im Gin+ Danger Line

Insgesamt 7 Botanicals im Gin+ Danger Line, davon leider keines bekannt.

Herstellung
des Gin+ Danger Line

Aromatisierung Unbekannt
Basisalkohol Weizen
Destillationsvorgänge Unbekannt
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Distillery Krauss
Brennmeister Dr. Werner Krauss
Bio Zertifizierung Unbekannt
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Unbekannt
Flaschenmaterial Unbekannt
Der Gin+ Danger Line ist nach Art eines London Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Wacholder-Note fast immer sehr dominant
  • Zugabe von künstlichen Zusätzen/Aromen strengstens verboten
  • Zugabe von Zucker auf 0,5g pro Liter beschränkt
  • Der Gin muss mindestens 3x Mal destilliert werden
  • Alkoholgehalt muss mindestens 37,5% betragen
  • Basisalkohol muss einen landwirtschaftlichen Ursprung haben

Destillerie

Distillery Krauss

Österreich, Steiermark

Mithelfen

Du hast weitere Informationen zum Gin+ Danger Line oder einen Fehler entdeckt? Klicke auf den Button, um die Flasche zu bearbeiten. Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Edit Flasche bearbeiten