Geschmacksprofil

Eure Meinung zum Gin Sul
Diese Flasche hat leider noch keine Nutzerbewertung

Unsere Meinung

Christoph

Der Gin Sul ist in seiner Aufmachung und Kommunikation ein echter Hamburger. Geschmacklich jedoch hat man hier den hanseatischen Hafen verlassen und sich auf zu neuen Ufern gemacht. Vor allem das Zitrusaroma der portugiesischen Zitronen kommen sowohl in der Nase als auch am Gaumen stark zum Tragen und verleihen dem Gin einen leicht mediterranen Touch. Nach den Zitrusaromen folgt direkt der Wacholder, was sehr gut harmoniert und eine klasse Kombination am Gaumen ergibt. Die 43% des Gins erweisen sich sowohl in der Nase als auch am Gaumen als sehr weich, von Schärfe keine Spur. Zusammen mit einem klassischen Indian oder Dry Tonic wie beispielsweise dem Schweppes Dry Tonic ergibt der Gin Sul einen hervorragenden Gin Tonic. Aus diesem Grund eine klare Empfehlung für den Gin Sul, der meiner Meinung nach in jede Hausbar gehört.

Herstellung
des Gin Sul

Aromatisierung Unbekannt
Basisalkohol Zuckerrüben
Destillationsvorgänge Unbekannt
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Vicentina GmbH & Co. KG
Brennmeister Stephan Garbe
Bio Zertifizierung Unbekannt
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Kork
Flaschenmaterial Ton
Der Gin Sul ist nach Art eines Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Wacholder ist häufig die dominierende Note
  • Zugabe von nicht-pflanzlichen Aromen und Zutaten ist erlaubt
  • Zugabe von Zucker und Zuckerzusätzen ist nicht erlaubt
  • Beliebteste Gin-Sorte weltweit
  • Klassische Botanicals im Dry Gin sind Zitrusfrüchte, Kardamom oder Koriander

Destillerie

Altonaer Spirituosen Manufaktur

Deutschland, Hamburg

Mithelfen

Du hast weitere Informationen zum Gin Sul oder einen Fehler entdeckt? Klicke auf den Button, um die Flasche zu bearbeiten. Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Edit Flasche bearbeiten