Portgin – Port of Hamburg Geschmacks-Test

So bewerten unsere Community und der Hersteller den Portgin – Port of Hamburg

Portgin – Port of Hamburg & Tonic

Den Portgin – Port of Hamburg genießt ihr am Besten mit dem Tonicwater Schweppes Dry Tonic Water


Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, wie ihr einen Portgin – Port of Hamburg & Tonic zubereitet, schaut doch mal in unseren Gin & Tonic Artikel oder auf unsere Cocktail Rezepte Gin Tonic Gin cocktails

Botanicals
im Portgin – Port of Hamburg

Es sind keine Details zu den verwendeten Botanicals im Portgin – Port of Hamburg bekannt.

Herstellung
des Portgin – Port of Hamburg

Aromatisierung Unbekannt
Basisalkohol Unbekannt
Destillationsvorgänge Unbekannt
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller Elbspot Galinanes Gonzalez und Pfitzner Werbeagentur GBR
Brennmeister Unbekannt
Bio Zertifizierung -
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Holz, Kunststoff
Flaschenmaterial Glas

Der Portgin – Port of Hamburg ist nach Art eines New Western Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Beigabe von nicht-natürlichen Zusatzstoffen ist erlaubt
  • Beigabe von Zucker ist nicht erlaubt
  • Vor allem ausgefallenere Aromen & Botanicals spielen hier eine Rolle, Wacholder steht im Hintergrund oder ist kaum wahrnehmbar
  • Hat oftmals mit einem klassischen Gin nicht mehr viel gemeinsam

Destillerie

Unbekannt

Deutschland, Unbekannt

Deutschland, Unbekannt

Dein Profil auf Bottlebase.com

Du bist der Hersteller vom Portgin – Port of Hamburg und hast noch keinen Zugriff auf dein Profil auf Bottlebase.com? Fordere jetzt deinen Zugang an und pflege deine Flaschen bei uns.

Edit Zugang anfordern