Geschmack

So schmeckt der Whobertus Dry Gin

Community

2 / 5
Wacholder
2 / 5
Frische
2 / 5
Kräuter
1 / 5
Süße
1 / 5
Floral
1 / 5
Würze

Hersteller

4 / 5
Wacholder
5 / 5
Frische
3 / 5
Kräuter
1 / 5
Süße
3 / 5
Floral
1 / 5
Würze

So wurde der Geschmack von unserer Community bewertet

Der Geschmack des Whobertus Dry Gin ist allgemein mild eingestuft. Das bedeutet, dass die vorhandenen Geschmacksrichtungen gering ausgeprägt sind. Der Eigengeschmack ist dezent. Intensive Tonic Water, die viele Aromen beisteuern, eigenen sich besonders für einen Gin Tonic. Viele Noten dominieren den Geschmack des Gins. Dadurch ist dieser Gin sehr komplex und kann fordernd sein. Wer sich intensiv mit dem Geschmack auseinandersetzen möchte, ist gut bedient. Unserer Community hat der Whobertus Dry Gin sehr gut geschmeckt.

So wurde der Geschmack vom Hersteller bewertet

Der Whobertus Dry Gin ist ein intensiver Gin. Der Eigengeschmack ist stark, wodurch in einem Gin Tonic die Aromen des Tonics leicht verdrängt werden können. Allerdings können auch sehr Geschmacksintensive Tonic Water eine gute Ergänzung sein. Wenn du unsicher bist, nimm ein Dry Tonic Water. Damit kannst du hier in der Regel nichts falsch machen. Florale, firsche oder süße Noten können deutlich wahrgenommen werden, wodurch sich dieser Gin als Gin Tonic perfekt zur Erfrischung eignet.

Der beste Gin & Tonic

Für den perfekten Gin & Tonic empfehlen wir zum Whobertus Dry Gin das Tonicwater Fever-Tree Naturally Light Tonic Water Als Garnitur empfehlen wir: Rosmarinstiel Radischenzeste
gin-tonic

Rezept des Herstellers

"Whobertus Alpenglühen" - Der vielleicht bayerischste Gin & Tonic ever! Jetzt schon ein Klassiker unter unseren Trinkempfehlungen ist der Gin-Shortdrink Alpenglühen. Ein Gin & Tonic, der nur durch die dezenten Geschmäcker eines Rosmarinstiels und einer Radieschenzeste verfeinert wird. Rosmarin ist hocharomatisch und schmeckt leicht bitter. Das Radieschen gibt zusätzlich eine angenehme Schärfe hinzu. Die vielleicht sytlishste, leckerste und bayerischste Art, einen ausgefallenen Gin & Tonic zu trinken. Alles, was Ihr dafür braucht, seht ihr hier. Whobertus Alpenglühen, Das Rezept zum Selbermixen 5 cl WHOBERTUS Dry Gin 12 cl Premium Tonic Water Radieschen anschneiden und auf einem Holzspiess beifügen 1 Stiel Rosmarin Einfach alle Zutaten in ein Old Fashioned Glas geben und verrühren. Fertig. Lecker.

Fragen an den Hersteller

zum Whobertus Dry Gin
Wie ist die Idee zum Whobertus Dry Gin entstanden?
Die Suche nach der perfekten Brennerei führte das WHOBERTUS Team ins Berchtesgadener Land. Im Gebirge des Nationalparks Berchtesgaden liegen die traditionsreichsten Brennhütten Bayerns. Der WHOBERTUS Dry Gin wird dort am Rande des Naturschutzgebietes von einer lokalen Bergbrennerei hergestellt, welche das älteste Wacholder Brennrecht Bayerns aus dem Jahre 1692 beherbergt. Diese seit Jahrhunderten überlieferte Brennkunst, die handverlesenen Zutaten höchster Qualität und das Gebirgsquellwasser ergeben den unvergesslichen Geschmack von WHOBERTUS Dry Gin.
Wie würdest du den Charakter des Whobertus Dry Gin beschreiben?
Dezente Zitrusnoten treffen auf feine Nuancen von Wacholder und entfalten eine harmonische Frische.
Wie wird der Whobertus Dry Gin hergestellt?
Der WHOBERTUS Dry Gin wird auf einer Bergbrennhütte in 1200m Höhe destilliert. Die Tradition verlangt es, dass die handgeschmiedete Brennblase holzbefeuert ist. Ein dutzend handverlesene pflanzliche Zutaten und das extrem weiche und mineralhaltige Gebirgsquellwasser verleihen dem WHOBERTUS einen unvergleichlichen natürlichen und ausgewogenen Geschmack. Unter Anderem werden Wurzeln verwendet, die schon bei unseren Vorfahren als Heilmittel bekannt waren.
Was ist das Besondere am Whobertus Dry Gin?
WHOBERTUS ist inspiriert von der Liebe zur Natur mit all Ihren Facetten und Erlebnissen sowie dem Wunsch gemeinsam mit seinen Freunden perfekte Momente zu erleben. Die Marke verbindet Tradition und Moderne. Die hadverlesenen Botanicals ergeben einen milden Dry Gin der sich sogar zur Purverkostung eignet.
bottle-0
bottle-1
bottle-2

Wissenswertes

zum Whobertus Dry Gin
45,98%
So viele Flaschen haben mehr Botanicals als der Whobertus Dry Gin. Die Anzahl der Botanicals liegt mit 12 im Mittelfeld.
30,31%
So viele Flaschen kosten mehr als der Whobertus Dry Gin. Dieser Gin gehört mit 39,61€ zu den hochpreisigsten in unserer Datenbank.
Agneswurzel
Dieses Botanical wird nur im Whobertus Dry Gin verwendet.

Botanicals
im Whobertus Dry Gin

Insgesamt 12 Botanicals im Whobertus Dry Gin, davon 7 bekannt.

Herstellung
des Whobertus Dry Gin

Aromatisierung Unbekannt
Basisalkohol Unbekannt
Destillationsvorgänge Unbekannt
Lagerdauer Unbekannt
Hersteller WHOBERTUS GbR
Brennmeister Lukas Schöbinger
Bio Zertifizierung -
Lagerung Unbekannt
Flaschenverschluss Kork
Flaschenmaterial Glas
Der Whobertus Dry Gin ist nach Art eines Dry Gin hergestellt. Die Besonderheiten dabei sind:
  • Wacholder ist häufig die dominierende Note
  • Zugabe von nicht-pflanzlichen Aromen und Zutaten ist erlaubt
  • Zugabe von Zucker und Zuckerzusätzen ist nicht erlaubt
  • Beliebteste Gin-Sorte weltweit
  • Klassische Botanicals im Dry Gin sind Zitrusfrüchte, Kardamom oder Koriander
manufacturing-0
manufacturing-1
manufacturing-2

Destillerie

Enzianbrennerei Grassl

Deutschland, Bayern

distillery-0
distillery-1
distillery-2

Dein Profil auf Bottlebase.com

Du bist der Hersteller vom Whobertus Dry Gin und hast noch keinen Zugriff auf dein Profil auf Bottlebase.com? Fordere jetzt deinen Zugang an und pflege deine Flaschen bei uns.

Edit Zugang anfordern